Windows 7 überholt XP

Tech-Solutions 0

Laut dem Online-Statistikdienst StatCounter hat Windows 7 das in die Jahre gekommene Windows XP als Betriebssystem mit der weitesten Verbreitung abgelöst. Den aktuellen Erhebungen zufolge erreicht Windows 7 derzeit einen weltweiten Markanteil von rund 41 Prozent, während XP auf 37,5 Prozent abgerutscht ist – Anfang des Jahres lag der Anteil von XP noch bei knapp 49 Prozent. Weit abgeschlagen landet der direkte Vorgänger Vista mit 11,6 Prozent auf Platz drei, gefolgt von Mac OS X mit 7 Prozent. In Deutschland zeichnete sich dieser Trend schon Ende 2010 ab, als Windows 7 stringent einen höheren Marktanteil als XP erreichte.

Das 2009 erschiene Windows 7 hat dennoch gut zwei Jahre gebraucht, um die XP-Version zu überholen. Auch wenn auf der diesjährigen Build-Konferenz von Microsoft erneut zur vermehrten Nutzung des neuesten Betriebsystems, speziell in Firmen, aufgerufen wurde, bleibt Windows 7 wahrscheinlich nicht mehr viel Zeit, um seinen Status zu festigen.